Navigation und Service

Inhalte ausblenden Inhalte dimmen
Luca Rossi und Wolfgang Haendeler
Marco Tutino

Falscher Verrat (Uraufführung)

Oper zum 100. Jahrestag des Kieler Matrosenaufstandes und der Novemberrevolution von 1918 In deutscher Sprache mit Übertiteln

»Falscher Verrat« ist die frei erfundene Geschichte um den Matrosen Gabriel, den Korvettenkapitän Arno von Stahl und Gabriels Jugendfreundin Henriette, der er als Prostituierte Lola wiederbegegnet. Politische Überzeugungen und Absichten werden von privaten Gefühlen überschattet und schließlich gesteuert: Der Offizier Arno will den Aufstand unterstützen, wird aber aus Eifersucht von dem Matrosen Gabriel verraten. Am Ende gehen zwar beide Männer zugrunde, doch der Aufstand lässt sich nicht mehr bremsen. Lola, die Frau zwischen den beiden Männern, überlebt.

Marco Tutino ist einer der  erfolgreichsten und meistgespielten italienischen Komponisten unserer Zeit. Erst im Februar 2018 erlebte seine erste komische Oper »Miseria e Nobiltà« in Genua ihre Uraufführung und seine Oper »La Ciociara (Two women)«  war ein Auftragswerk für die Oper San Francisco, womit Tutino der zweite italienische Komponist nach Giacomo Puccini wurde, der mit einem neuen Werk für ein amerikanisches Opern­haus beauf­tragt wurde. Marco Tutino führt die italienische Operntradition fort, knüpft an der Dramaturgie eines Giuseppe Verdi an, setzt musikalisch die Linie eines Giacomo Puccini fort und findet dabei doch einen ganz individuellen musikalischen Ton. Nun hat Marco Tutino für Kiel seine erste deutschsprachige Oper geschrieben!  

Premiere am 3. November 2018

Spieldauer ca.  2 Stunden 30 Minuten(inkl. Pause)

Einführung jeweils 45 Minuten vor Vorstellungsbeginn im 2. Foyer