Navigation und Service

Inhalte ausblenden Inhalte dimmen
Sophie Bauer Alan Byland

Anastasia Boldyreva

Portraitfoto von Anastasia Boldyreva

Von der Arena di Verona an die Förde: Die in Moskau geborene russische Mezzosopranistin Anastasia Boldyreva hat sich in den letzten Jahren als eine der talentiertesten Sängerinnen der Opernszene in Italien und darüber hinaus etabliert. Sie hat bereits mit Star-Dirigenten wie Zubin Mehta, Gianandrea Noseda, Michele Mariotti, Daniel Oren, Pinchas Steinberg, Gianluigi Gelmetti, Bernard de Billy und Donato Renzetti zusammengearbeitet. Im August 2016 gab Anastasia Boldyreva ihr Debüt in der Arena di Verona, wo sie die Titelrolle in »Carmen« und die Rolle der Amneris in »Aida« sang. Zu ihren bedeutenden jüngeren Engagements zählen auch die Maddalena in »Rigoletto« neben Leo Nucci in Genua; »Eugen Onegin« (Olga), »Rigoletto« und »Aida« in Triest; »Un ballo in maschera« (Ulrica) in Neapel, »Rigoletto« in Bologna und auf Tour in Japan; die Neunte Sinfonie von Beethoven mit Riccardo Muti im Odeon des Herodes Atticus in Athen und beim Ravenna- Festival. Daneben sang sie in »Carmen« und »Aida« auch beim Aspendos Festival in Antalya, »Rigoletto« in Taormina, »La Fille du Regiment« in Cagliari, »Nabucco« in Tiflis u. v. m.