Navigation und Service

Inhalte ausblenden Inhalte dimmen
Claus Opitz Sung Kyu Park

Ji-Min Park

Ji-Min Park debütiert in Kiel als Aeneas in Hector Berliozs »Die Trojaner«.Der Tenor studierte Gesang an der Hochschule in Seoul bei Philip Kang und an der Wiener Musikhochschule bei Carolyn Hague. 2007 gehörte er zum »Young Artist Programme« des Opernhauses Covent Garden London und erhielt in der Spielzeit 2009/10 dort ein Festengagement. Zu den Rollen, die er dort sang, gehörten Rodolfo (»La Boheme«), Rinuccio (»Gianni Schicchi«) und Alfredo (»La traviata«).
Mittlerweile war Park u.a. in der Opera North, der Opéra de Baugé, der Opera Australia, der Atlanta Opera und der Welsh National Opera als Rodolfo, Alfredo, Roméo (»Roméo et Juliette«), Don José (»Carmen«), Ferrando (»Così fan tutte«), Ernesto (»Don Pasquale«) oder Edgardo (»Lucia di Lammermoor«) zu erleben. Liederabende gab er an der Mailänder Scala, dem La Fenice in Venedig und für Covent Garden in London.
Der Preisträger und Finalist diverser Gesangswettbewerben gewann u. a. den Spezialpreis beim Internationalen Gesangswettbewerb Belvedere in Wien 2004.