Navigation und Service

Inhalte ausblenden Inhalte dimmen
Lesia Mackowycz Stefan Poslovski

Mariasole Mainini

Nach ihrem Abschluss am »Giuseppe Verdi-Konservatorium« in Turin (Italien) begann Mariasole Mainini eine solistische Karriere im Barockrepertoire und sang Rollen aus »Ballo delle Ingrate« von Claudio Monteverdi und »King Arthur« von Henry Purcell.
Sie debütierte am »Piccolo Teatro Regio« in Turin in der Hauptrolle der Oper »La favola di Orfeo« von Alfredo Casella.
Eine besondere Liebe hat Mariasole Mainini für das Mozart-Repertoire, in dem sie u.a. als Erste Dame in »Die Zauberflöte« mit der Firma As.li.co unter Regie von Federico Maria Sardelli debütierte. 2017 arbeitete sie mit dem Teatro Regio in Turin im Rahmen des Projekts »Wissenschaftler an der Oper« zusammen und spielte die Rollen von Pamina (»Die Zauberflöte« - W.A. Mozart) und Berta (»Il Barbiere di Siviglia« - G. Rossini). 2018 debütierte sie in Turin als Barbarina (»Le Nozze di Figaro«) in der Regie von  Speranza Scappucci.
2019 wurde Mariasole von William Christie und Paul Agnew für die 9. Ausgabe von »Le Jardin des Voix«, dem Programm junger Künstler von Les Arts Florissants, ausgewählt. Sie spielte und sang die Titelrolle der Sandrina aus »La Finta Giardiniera« von W. A. ​​Mozart auf den großen Bühnen der Welt, darunter Paris, Versailles, Valencia, Nantes, Wien und Moskau.

Als Sandrina gastiert sie nun auch erstmals an der Oper Kiel.