Navigation und Service

Inhalte ausblenden Inhalte dimmen
Malte Kreutzfeldt Thies Mynther

Marian Lux

Marian Lux arbeitet als Filmkomponist und Pianist in Berlin. Seine Musik begleitete die TV-Serien »Die Familienanwältin«, »Der Dicke«, in den Märchenverfilmungen »Brüderchen und Schwesterchen«, »Die kluge Bauerntochter«, »Die zertanzten Schuhe«, »Das singende, klingende Bäumchen« und viele Andere.

Aktuell läuft die 13teilige Mystery Serie »Armans Geheimnis« mit Marians Filmmusik im Deutschen Fernsehen und auf Netflix.

2012 debütierte Marian mit seiner ersten Kinomusik für den Mystery-Thriller »Du hast es versprochen« von Alex Schmidt und gewann dafür den Preis für die beste Filmmusik beim Filmfest Lünen. 2015 schrieb er die Musik für das Musical »Lotte - Die Leiden des jungen Werther« und wurde dafür beim deutschen Musicalpreis in der Kategorie »Beste Musik« nominiert. Für das Musical »Der Medicus« (Welturaufführung 2016 in Fuld) war Marian als Co-Komponist tätig und er schrieb auch die Musik für das Musical »Dornröschen«, welches im letzten Jahr bei den Brüder Grimm Festspielen in Hanau Premiere feierte und dieses Jahr im Deutschen Theater München zu sehen war.

Sinfonische Orchestermusik ist ein weiteres Betätigungsfeld des Komponisten. »Dreamwalks« wurde im Konzerthaus Berlin, im Opernhaus Graz und in Litauen aufgeführt. Die Sinfonische Dichtung »Die Havel« wurde im Rahmen der BUGA 2015 mit dem Deutschen Filmorchester Babelsberg uraufgeführt.

Seit 2010 arbeitet er mit der Entertainerin Gayle Tufts zusammen, für deren aktuelle Programme er die musikalische Leitung übernimmt und ihr Bühnenpartner ist.

Für »Der Zauberer von Oz« komponiert Marian Lux zum ersten Mal für das Theater Kiel.