Navigation und Service

Inhalte ausblenden Inhalte dimmen
Ture Rückwardt Markus Syperek

Matthias Schubert

Matthias Schubert wurde 1988 in Wiesbaden geboren. Er studierte an der Hochschule Darmstadt Digitale Medien mit dem Schwerpunkt Sound und realisierte parallel dazu verschiedene Musikprojekte. Seine Theaterlaufbahn begann er 2014 mit der Musik für die Inszenierung Illusionen von Iwan Wyrypajew am Thalia Theater (Regie: Anne Bader). Es folgten weitere Arbeiten am Deutschen Schauspielhaus Hamburg, Staatstheater Mainz, Staatstheater Nürnberg und am Deutschen Theater Berlin.  Er ist Mitbegründer des in Hamburg ansässigen Vinyllabels The Prees Group und veröffentlicht unter verschiedenen Synonymen Techno- und Ambient.

Am Schauspiel Kiel war Matthias Schubert zum ersten Mal bei 1984  nach George Orwell für Musik und Sounds verantwortlich. Bei der deutschsprachigen Erstaufführung von Die Straße der Ameisen arbeitete er daran anschließend zum ersten Mal mit Regisseurin Ulrike Maack zusammen. Eine Zusammenarbeit, die nun bei Der Riss durch die Welt, erneut bei einem Stück von Roland Schimmelpfennig also, ihre Fortsetzung findet.