Navigation und Service

Inhalte ausblenden Inhalte dimmen
Gustavs Gailus

Johanna Kröner

Porträt der Schauspielerin Johann Kröner

Johanna Kröner wurde 1988 in Duisburg geboren und wuchs am Niederrhein auf. 2009–2012 absolvierte sie ihre Schauspielausbildung in Berlin. Erste Arbeiten führten sie ans Theater Rampe in Stuttgart und ans Theater Wasserburg.

Von 2013–2016 war sie festes Ensemblemitglied am Theater im Werftpark Kiel. Daraufhin wechselte sie an die Landesbühne Niedersachsen Nord in Wilhelmshaven, an der sie von 2016–2021 fest engagiert war. Dort war sie unter anderem als Stella in »Endstation Sehnsucht« (Regie: Uwe Cramer) und Marquise de Merteuil in »Gefährliche Liebschaften« (Regie: Sascha Bunge) zu sehen. Seit 2021 arbeitet Johanna Kröner als freischaffende Schauspielerin.

Am Theater Kiel war sie 2014 in »Romeo und Julia – Das Musical« in der Regie von Daniel Karasek zu sehen. In dieser Spielzeit kehrt sie als Gast an unser Theater zurück und wird in »Country Music« von Simon Stephens und »Der Zinnsoldat und die Papiertänzerin« mitwirken.