Navigation und Service

Inhalte ausblenden Inhalte dimmen
Philip Rubner Claudia Spielmann

Maria Spazzi

Maria Spazzi wurde 1972 in Mailand geboren.
1995 schloss sie ihr Bühnenbildstudium an der Mailänder Akademie der Schönen Künste (»Accademia di Belle Arti di Brera«) ab.
Sie hat als Bühnenbildnerin in vielen Opernproduktionen an wichtigen Theatern gearbeitet, wie etwa »La Fenice« in Venedig, dem »Grand Théâtre de Genève«, beim Macerata Opera Festival, am Landestheater Salzburg und beim Rossini-Opern-Festival in Pesaro. Ebenso hat sie Bühnenbilder für wichtige italienischen Schauspielhäuser gestaltet, darunter das Piccolo Teatro von Mailand.
Seit 1996 arbeitet sie eng mit der Regisseurin Serena Sinigaglia zusammen.
Im selben Jahr war sie Mitbegründerin der Theatergruppe ATIR, die von 2007 bis 2017 das Teatro Ringhiera in Mailand übernommen hat, dessen leitende Bühnenbildnerin sie ist.
Darüber hinaus arbeitet sie mit verschiedenen Künstlern wie G.Dall’Aglio, Carrozzeria Orfeo und Teresa Mannino zusammen.
Seit 2008 leitet sie ihre eigenen Set-Design-Workshops bei SUPSI in Lugano.
Im Jahr 2017 wurde sie mit dem Premio Hystrio Altre Muse für Bühnenbild ausgezeichnet.