Navigation und Service

Startseite Leichte Sprache
Inhalte ausblenden Inhalte dimmen

Bettina John

Porträtbild der Ausstatterin Bettina John

Bettina John studierte Modedesign und Fotografie an der Burg Giebichenstein in Halle an der Saale. Nach einem praktischen Jahr im Ausland beendete sie ihr Studium in 2007 und zog nach Berlin. Ihre Diplomarbeit wurde mit dem Apolda European Design Award 2008 ausgezeichnet. Es folgten ein Masterstudiengang an der Goldsmiths University in London im Fachbereich Medienkunst. 2011 begann Bettina John im Bereich Tanz zu arbeiten und gestaltete Kostüme für verschiedene Choreografen, vor allem in London. Ein Künstlerstipendium der Kunststiftung Sachsen-Anhalt brachte sie 2012 nach New York, wo sie an dem renommierten ISCP neue künstlerische Arbeiten entwickelte. Diese stellte sie sowohl in New York, als auch in London, Rio de Janeiro und später auch in ihrer Heimatstadt Halle aus. Stipendien der IFA und der Investitionsbank für künstlerische Projekte und Auslandsaufenthalte folgten 2013, 2020 und 2021. Bettina John erweiterte ihre Arbeiten im Bereich Musiktheater und ein weiterer Masterstudiengang am Wimbledon College of Arts in Theatre Design folgte. Während dieser Zeit begann sie sich auf den Bereich Oper zu konzentrieren. 2018 erhielt Bettina John ihren ersten Lehrauftrag im Fach Bühnenbild und Kostümbild am Central Saint Martin’s in London, wo sie seither regelmäßig als Gast tätig ist. Arbeiten als Kostüm-und Bühnenbildner brachten sie nach Russland, Südafrika, Brasilien und Großbritannien. 2021 wurde ihr Buch »Costume Design for Performance« durch den Crowood Verlag, der sie 2 Jahre zuvor beauftragt hatte, veröffentlicht.