Navigation und Service

Startseite Leichte Sprache
Inhalte ausblenden Inhalte dimmen
Charles Riddiford Lara Schitto

Noemi de Rosa

Die junge Italienerin machte ihren Abschluss in Contemporary Dance an der Choreutic Highschool in Salerno. Im Anschluss wurde sie an der National Dance Academy in Rom angenommen und begann ihre Karriere als Tänzerin am Teatro Verdi in Salerno und absolvierte den Bachelor in Dance Studies an der Folkwang Universität in Essen. Bereits während ihres Studiums hat Noemi de Rosa mit namhaften Choreograf*innen gearbeitet, die ihren Stil maßgeblich beinflussten. Dazu gehören etwa Rodolpho Leoni, Jill Crovisier, Malou Airaudo, Stephan Brinkmann und Henrietta Horn. Noemi de Rosa tanzte u. a. bei HundertPro Ringlokschuppen Ruhr in Mühlheim/Ruhr, der Ruhrtriennale in Bochum sowie bei der Rekonstruktion von Pina Bauschs »Le Sacre du Printemps«. In der Spielzeit 2021/22 war sie Mitglied des Ensembles am Theater Hagen, seit dieser Spielzeit ist sie freiberuflich als Tänzerin in den unterschiedlichsten Produktionen zu erleben.

Am Theater Kiel gastiert sie in der Spielzeit 2022/23 in der rekostruierten Urfassung von »Pariser Leben«.